AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für SAUNAGUT® , Inhaber Sead Sijaric
Hauptstraße 88, D - 89250 Senden
vertreten durch den Inhaber Sead Sijaric.

Steuernummer: 151/274/50088
Umsatzsteuer-ID: DE 72 034 658 931

Tel. +49 (0) 162 8848514
Email info@saunagut.de

SAUNAGUT® und Regenkelle® sind beim DPMA eingetragene Wortmarken. Ausserdem besitzt das Unternehmen einen Gebrauchsmusterschutz für das Produkt Regenkelle® und Designschutz für die Produkte Regenkelle®, Eisaufguss-Kugel und Aufgussfächer.

1. Geltungsbereich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Geschäftstätigkeit von SAUNAGUT®, Inhaber Sead Sijaric (nachfolgend SAUNAGUT® genannt).
2. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, Email) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: SAUNAGUT® , Inhaber Sead Sijaric, Fuggerstraße 4, D - 89250 Senden.

Widerrufsfolgen Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 50 EUR nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Ende der Widerrufsbelehrung.

3. Lieferungs- und Zahlungsbedingungen
1. Aufträge gelten von uns als angenommen, wenn sie schriftlich bestätigt sind. Angebote sind stets freibleibend. Technische und sonstige Änderungen (auch Abmessungen, Farben, usw.) sind vorbehalten.
2. Preise verstehen sich, sofern nicht schriftlich anders vereinbart, ab Lager D–89250 Senden. Versandkosten werden zusätzlich berechnet. Die Zahlung hat, sofern nicht schriftlich anders vereinbart, per Vorauskasse zu erfolgen. Bei Einzel- oder Sonderanfertigungen, Sonderfarben und -größen, bei Namenseindrucken, usw., sind Warenrücknahmen nicht möglich.
3. Eigentumsvorbehalt: Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsverbindung unser Eigentum und darf bis dahin nicht weiter veräußert werden.
4. Lieferzeit gilt stets unverbindlich. Betriebsstörungen bei uns und unseren Lieferanten oder besondere Ereignisse höherer Gewalt verlängern die angegebenen Lieferzeiten um den durch die Ereignisse verursachten Zeitverlust.
5. Garantie: Wir übernehmen für die gelieferte Ware eine Garantie für Materialfehler von einem Jahr ab Übergabe der Ware an den Kunden. Voraussetzung ist hierfür stets die sachgemäße Behandlung der Ware und dass der Garantiefall innerhalb der Garantiefrist eingetreten und vom Kunden unverzüglich uns gegenüber angezeigt wird. Für Mängel, welche innerhalb der Garantiezeit auftreten und auf Materialfehler zurückzuführen sind, wird Ersatz gestellt. Weitere Ansprüche werden nicht anerkannt.
6. Reklamationen werden von uns nur unter nachstehend aufgeführten Bedingungen anerkannt: Alle Sendungen sofort beim Eintreffen auf Transportschäden untersuchen, damit Ersatzansprüche gegen Dritte sichergestellt werden. Rechtzeitiges Hinzuziehen von Beauftragten des Beförderungsunternehmens zur Schadensfeststellung ist unbedingt erforderlich. Bei äußerlich erkennbaren Beschädigungen oder Verlusten müssen Sie vor Annahme des Gutes die Aufnahme des Schadens und die Aushändigung einer Tatbestandsaufnahme beantragen. Bei Postsendungen ist vor Annahme beschädigter Pakete usw. der Schaden durch die Post schriftlich bescheinigen zu lassen. Bei äußerlich nicht erkennbaren Schäden, die sich also erst beim Auspacken herausstellen, muss das Gut im vorgefundenen Zustand liegen bleiben und der Beförderungsunternehmer unverzüglich zur Schadensfeststellung aufgefordert werden. Verpackungen unbedingt aufbewahren. Halten Sie die Reklamationsfristen für die Aufforderung des Beförderungsunternehmers zur Schadensfeststellung ein, da ansonsten jegliche Haftung des Beförderers erlischt und auch wir keine kostenlosen Ersatzlieferungen leisten können. Schadensfälle sind uns innerhalb 7 Tage nach Annahme des Gutes schriftlich zu melden.
7. Datenspeicherung: Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass wir Ihre Daten, soweit geschäftsnotwendig und im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes zulässig, EDV-mäßig speichern und verarbeiten.
8. Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile sind stets der Unternehmenssitz von SAUNAGUT® (D-89250 Senden) und die im Instanzenweg zuständigen Gerichte. Als örtliches zuständiges Gericht, auch für Mahnverfahren, gilt D-89250 Senden für beide Teile als verbindlich vereinbart.

Stand Juli 2016

SAUNAGUT®, Inhaber Sead Sijaric, Fuggerstraße 4, D - 89250 Senden.

Zuletzt angesehen